Implantate

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in einem operativen Eingriff in den Knochen eingebracht wird, um dort nach einer Einheilphase fest zu verwachsen.

Ein vollständiges Gebiss bringt Wohlbefinden, Sicherheit und die besten Aussichten die gewohnte Lebensqualität längstmöglich zu erhalten. Implantate helfen Ihnen dabei.

Zahnimplantate stehen für Ästhetik, Langlebigkeit und Funktionswiederherstellung verloren gegangener Zähne. Die Implantate sorgen zusätzlich dafür, die Gesundheit der Nachbarzähne zu erhalten, sowie die Kaukraft und die Sprachfunktion wieder herzustellen.

Bei Zahnimplantaten ist es wichtig, gemeinsam mit dem Patienten die individuell beste Versorgung mittels einer genauen Planung zu erreichen. Eine perfekte Ausgangssituation für diese Planung und die Durchführung des chirurgischen Eingriffs bietet uns die Bildinformation unseres Digital-Volumen-Tomographs.

Durch diese Bilder kann zum Beispiel auch festgestellt werden, ob ausreichend Knochenangebot zur erfolgreichen Implantation vorhanden ist. Falls nicht, planen wir gemeinsam vor dem Setzen der Implantate eine knochenaufbauende Maßnahme wie zum Beispiel einen Sinus-Lift.

Die Behandlung wird ambulant in meiner Praxis unter örtlicher Betäubung oder auf Wunsch auch unter Vollnarkose oder Teilnarkose durchgeführt.